Beschreibung
Zwergenmusik
Rhythmisch-Musikalische-Erziehung
Musikalische Grundausbildung

Zwergenmusik (ZM) für Kinder ab 18 Monate mit Begleitperson

Die Zwergenmusik weckt Freude am Musizieren und fördert die Wahrnehmungsfähigkeit, Motorik, Sprachentwicklung und Kreativität ihres Kindes. Wir singen Lieder von den Jahreszeiten, von Menschen und Tieren. Wir tanzen, laufen und hüpfen zur Musik. Außerdem hören wir Klanggeschichten und machen erste Erfahrungen mit altersgerechten Instrumenten. Dabei kann jeder seiner Fantasie und Freude an der Bewegung freien Lauf lassen. Durch die Zwergenmusik wird das Musizieren zum täglichen Bestandteil des Lebens. Der Kurs legt erste musikalische Grundlagen im Leben ihres Kindes.

Rhythmisch-Musikalische-Erziehung (RME) für Kinder ab 4 Jahren

In der Rhythmisch-Musikalischen-Erziehung (RME, auch „Rhythmik“ genannt) sprechen wir Ihr Kind in der ganzen Vielfalt seiner natürlichen Bewegungs- und Spielfreude an. Mit Hilfe rhythmisch-musikalischer Spiele und Übungen probieren die Kinder voller Freude die unterschiedlichen Möglichkeiten aus, sich in Bewegung auszudrücken.
Die Kinder entdecken die verschiedenen Spielarten auf Instrumenten (z.B. Trommeln, Klanghölzer, Rasseln, Xylophone). Miteinander lernen sie Geschichten musikalisch spannend zu erzählen sowie Lieder und Verse rhythmisch zu gestalten. Über die Erprobung der Stimme und Sprache findet Ihr Kind einen natürlichen Zugang zu Sprache und Melodie. Durch spielerisches Lernen machen sich die Kinder mit vielen verschiedenen Instrumenten vertraut. Dabei wird der Grundstein für das spätere Erlernen eines Musikinstrumentes gelegt.
Hören und Sehen, Tasten und Bewegen, soziales Lernen sowie das Spiel mit verschiedensten Materialien (Reifen, Seile, Zeitungen, Steine etc.) sind ebenfalls Elemente in der Rhythmisch-Musikalischen-Erziehung. Für Kinder, die im Kindergarten am Sprachförderprogramm Singen-Bewegen-Sprechen teilnehmen, ist der Rhythmik Unterricht an der Musikschule eine sinnvolle Ergänzung.
Der Unterricht findet –außer in den Schulferien- wöchentlich statt. Eine Rhythmik Gruppe hat maximal 12 Kinder.

Musikalische Grundausbildung (MGA) für Schulkinder der 1. und 2. Klasse

Die Musikalische Grundausbildung ist eine altersgerechte Einführung in die Musik und dient als Hinführung zum Instrumentalunterricht.
Die wesentlichen Unterrichtsinhalte sind:
• Musik und Bewegung
• Singen und Musizieren auf einfachen Instrumenten
• Elementare Musiklehre
• Instrumenteninformation
Der Unterricht findet - außer in den Schulferien - wöchentlich statt. Eine solche musikalische Grundausbildung soll auch dazu dienen, dass die individuellen Interessen und Fähigkeiten der Kinder entdeckt und gefördert werden.